Josemaría Escrivá Obras
932

Gott ist im Innersten deiner und meiner Seele, er ist in der Seele jedes Menschen gegenwärtig, der im Stande der Gnade lebt. Er ist dort, um das "Salz" und das "Licht" in uns zu vermehren und uns fähig zu machen, daß wir an unserem Platz in der Welt diese Gabe Gottes austeilen können.

Und wie können wir diese Gaben Gottes austeilen? In Demut, in Frömmigkeit, eng verbunden mit unserer Mutter, der Kirche.

Erinnerst du dich an den Weinstock und die Reben? Wie fruchtbar ist die Rebe, die mit dem Weinstock verbunden bleibt! Wie üppig trägt sie Trauben! Und wie unfruchtbar der abgetrennte Rebzweig, verdorrt, tot!

Zurück Kapitel sehen Weiter