Josemaría Escrivá Obras
885

Gelegentlich muß man jemandem "die Hände binden". Aber stets mit Respekt und maßvoll. Nicht aus Rache, sondern zum Wohl des Betreffenden. Nicht als Strafe, sondern als Medizin.

Zurück Kapitel sehen Weiter