Josemaría Escrivá Obras
769

Das Kreuz - das heilige Kreuz! - ist schwer.

Da sind auf der einen Seite meine persönlichen Sünden. Auf der anderen Seite, als traurige Realität, alle Schmerzen, die unsere Mutter, die Kirche, erleidet; die Gleichgültigkeit so vieler Katholiken, die "wollen, ohne zu wollen"; manche Situationen, die die Trennung von uns ans Herz gewachsenen Menschen erzwingen; die Krankheiten und Widrigkeiten unterschiedlichster Art, eigene wie fremde...

Ja, das Kreuz - das heilige Kreuz! - lastet schwer: "Fiat, adimpleatur...!" - Es geschehe, es erfülle sich, gelobt und in Ewigkeit gepriesen sei der über alles gerechte und über alles liebenswerte Wille des Herrn! Amen. Amen.

Zurück Kapitel sehen Weiter