Josemaría Escrivá Obras
1002

Herr, Du stirbst am Kreuz, um uns Menschen zu retten; aber wegen einer einzigen Todsünde verurteilst Du den Menschen zu ewiger, trostloser Qual - so schwer beleidigt Dich die Sünde! Wie tief muß ich sie also verabscheuen!

Zurück Kapitel sehen Weiter