Josemaría Escrivá Obras
72

Bringe den Priester nicht in eine Lage, in der er seine Würde verlieren könnte. Sie ist eine Tugend, die er frei von Steifheit besitzen soll.

Wie flehte jener junge Kleriker, unser Freund, darum: "Herr, gib mir... die Würde eines Achtzigjährigen!"

Bitte auch du darum für alle Priester, und du hast ein gutes Werk getan.

Zurück Kapitel sehen Weiter