Josemaría Escrivá Obras
216

Du weinst? - Schäme dich deswegen nicht. Weine. Männer weinen, genau wie du, in der Einsamkeit, vor Gott. - Des Nachts, sagt der König David, netze ich mit den Tränen mein Lager.

Mit deinen brennenden und männlichen Tränen kannst du deine Vergangenheit läutern und dein gegenwärtiges Leben ins Übernatürliche erheben.

Zurück Kapitel sehen Weiter