Josemaría Escrivá Obras
156

Du willst dich dem Willen Gottes nicht unterwerfen..., dafür fügst du dich dem Willen irgendeines unbedeutenden Geschöpfes.

Zurück Kapitel sehen Weiter