Josemaría Escrivá Obras
148

Was beugst du dich zum Trinken über die Pfützen weltlichen Trostes, wenn du deinen Durst an Wassern stillen kannst, die ins ewige Leben fließen?

Zurück Kapitel sehen Weiter