Josemaría Escrivá Obras
 
 
 
 
 
 
  Der Rosenkranz > Schluss > Textabschnitt 17
17

Mein Freund: Ich habe dir etwas von meinem Geheimnis anvertraut. An dir liegt es nun, mit Gottes Hilfe das übrige zu entdecken. Nur mutig! Sei treu!

Werde klein. Der Herr verbirgt sich vor den Stolzen und tut den Demütigen die Schätze seiner Gnade kund.

Hab keine Angst, daß sich bei dir, wenn du auf eigene Faust diesen Weg weitergehst, Empfindungen und Worte einstellen, die kühn und kindlich sind. Gerade das liebt Jesus. Und Maria ermutigt dich dazu. Wenn du so den Rosenkranz betest, dann wirst du lernen, gut zu beten.

[Drucken]
 
[Senden]
 
[Palm]
 
[Speichern]
 
Sprachwechsel:
Zurück Weiter