Josemaría Escrivá Obras
472

Dir ist ein Licht aufgegangen: Es gibt so viele Menschen, die Gott nicht kennen... Und doch hat Er auf dich geschaut! Er will dich als einen Quaderstein, als einen Stein im Fundament, als Stütze für das Leben der Kirche.

Wenn du darüber nachdenkst, wirst du auch begreifen, was das für deinen Alltag bedeutet: Der Quader, das Fundament - sie sind meist unsichtbar und bleiben unbeachtet. Sie müssen stark und bruchfest sein, denn auf ihnen ruht der Bau. Andernfalls taugen sie nicht.

Zurück Kapitel sehen Weiter