Josemaría Escrivá Obras
 
 
 
 
 
 
Im Feuer der Schmiede Im Feuer der Schmiede > Pessimismus  
• Textabschnitt 216: Mit Gottes Gnade sollst du das Unmögliche in Angri....
• Textabschnitt 217: Sage deinem Pessimismus ab! Dulde in deiner Nähe k....
• Textabschnitt 218: Lege diese allzu menschliche Klugheit ab, die dich....
• Textabschnitt 219: Verrichte einen Glaubensakt! - Gegen den Herrn ver....
• Textabschnitt 220: Laß den Mut nicht sinken. Vorwärts! Weiter mit "he....
• Textabschnitt 221: Mein Gott: Immer gibst Du das, was wir wirklich nö....
• Textabschnitt 222: Nein, du fällst nicht zurück. Es ist nur so, daß d....
• Textabschnitt 223: Auf dem Weg zu Gott meint man gelegentlich, zurück....
• Textabschnitt 224: Die geistliche Trockenheit der Seele ist nicht Lau....
• Textabschnitt 225: Ich will dir eine Art "heiliger List" verraten: Wa....
• Textabschnitt 226: Heute hast du zum erstenmal den Eindruck gehabt, a....
• Textabschnitt 227: Maria ist Mutter, Tochter, Braut Gottes und unsere....
• Textabschnitt 228: Glaube und vertraue fest! Denn der Herr sagt uns d....
• Textabschnitt 229: Alles beziehe ich auf Dich, mein Gott. Ohne Dich, ....
• Textabschnitt 230: Erlaube mir einen Rat, der aus eigener Erfahrung k....
• Textabschnitt 231: Man bringt einen Kranken zu Jesus. Der Herr blickt....
• Textabschnitt 232: Mein Kind: auf der Ebene des Übernatürlichen verma....
• Textabschnitt 233: Wenn du betest, bemühe dich immer um einen Glauben....
• Textabschnitt 234: Maria, meine Mutter! Eine irdische Mutter liebt ga....
• Textabschnitt 235: Uns fehlt es an Glauben. An dem Tag, an dem wir - ....
• Textabschnitt 236: Ein fester Entschluß: Ich überlasse mich ganz Gott....
• Textabschnitt 237: Verliere niemals den Mut! Der Herr ist stets berei....
• Textabschnitt 238: Gott sei Dank! sagtest du, nachdem du gebeichtet h....
• Textabschnitt 239: Der Evangelist berichtet von der großen Freude der....
• Textabschnitt 240: Wenn du den Willen Gottes wirklich liebst, wirst d....
• Textabschnitt 241: Wenn sich über die innere Landschaft der Seele und....
• Textabschnitt 242: Ein Kind Gottes hat vor nichts und niemandem Angst....
• Textabschnitt 243: Bist du nicht gerührt, wenn jemand etwas Liebevoll....
• Textabschnitt 244: In Zeiten der Erschöpfung oder der Verdrossenheit,....
• Textabschnitt 245: Wo es keine Schwierigkeiten zu überwinden gibt, ve....
• Textabschnitt 246: Es ist kaum zu glauben, daß jemand wie du, der - w....
• Textabschnitt 247: Gib mir Deine Gnade, Herr, damit ich mich und alle....
• Textabschnitt 248: "Als Herodes das hörte" - nämlich daß der König au....
• Textabschnitt 249: Du bist nicht allein. Du und ich - wir dürfen uns ....
• Textabschnitt 250: Wenn es dir einmal so vorkommt, als habe der Herr ....
• Textabschnitt 251: Du sagtest mir: "Ich sehe meine absolute Unfähigke....
• Textabschnitt 252: Laß mich, Herr, das Kreuz alleine tragen. - Nein, ....
• Textabschnitt 253: Kein Leid ist für mich wirkliches Leid, solange ic....
• Textabschnitt 254: Der Herr verweigert niemandem seinen Zuspruch: und....
• Textabschnitt 255: Erwarte für deine Arbeit nicht den Beifall der Men....
• Textabschnitt 256: Wenn sich vor dir die Borniertheit und die Intrige....
• Textabschnitt 257: Angesichts der scheinbar vorhandenen Unfruchtbarke....
• Textabschnitt 258: Unser Freund betete für einen Priester, den man au....
• Textabschnitt 259: Die Maßnahmen gewisser Regierungen, die den Glaube....
• Textabschnitt 260: Lieben: das ist der Weg. Der Apostel Johannes hat ....
• Textabschnitt 261: Gott ist bei dir. Deine Seele im Stande der Gnade ....
• Textabschnitt 262: Bete! Sprich immer mit dem Herrn. Du solltest dic....
• Textabschnitt 263: Dein Gebet soll immer Anbetung Gottes sein - aufri....
• Textabschnitt 264: Als der Herr dich in seine Kirche rief, prägte er ....
• Textabschnitt 265: Sei Jesus aus tiefster Seele dankbar: denn durch I....
• Textabschnitt 266: Wenn wir doch auserwählte Kinder unseres Vaters im....
• Textabschnitt 267: Als jener Priester die Kommunion austeilte, hätte ....
• Textabschnitt 268: Laß deinen Glauben an die heilige Eucharistie imme....
• Textabschnitt 269: Wie wunderbar ist unsere Berufung als Christen, al....
• Textabschnitt 270: Schenke mir, Herr, die Liebe, mit der Du von mir g....
• Textabschnitt 271: Schon früh am Morgen fühltest du dich mutlos. Wie ....
• Textabschnitt 272: Bete zu Maria, deiner Mutter, zum heiligen Josef, ....
• Textabschnitt 273: Du darfst dich vollkommen sicher fühlen. Denn die ....
• Textabschnitt 274: Jesus wurde in einem Stall geboren, weil - so beri....
• Textabschnitt 275: Der Herr mahnt uns vom Kreuz herab: Ich leide, dam....
• Textabschnitt 276: Ja, es stimmt! In deiner Seele wirkt Gott alles al....
• Textabschnitt 277: Übe dich in der Tugend der Hoffnung, indem du aus ....
• Textabschnitt 278: Wenn dein alltäglicher innerer Kampf, der meistens....
• Textabschnitt 279: Stelle es dir immerfort neu vor Augen, weil es wir....
• Textabschnitt 280: Du weißt: Die Gnade Gottes wird dir nicht fehlen, ....
• Textabschnitt 281: Ich bitte die Mutter Gottes, sie möge uns ermunter....
• Textabschnitt 282: Deine Nächstenliebe sollte zugleich von Zartgefühl....
• Textabschnitt 283: Ich sagte dir mit Bestimmtheit: Mein Sohn, mir ist....
• Textabschnitt 284: "Mein Gott! Du hast uns alle vereinigen wollen, du....
• Textabschnitt 285: Es ist nur recht und billig, daß der Vater, der So....