Josemaría Escrivá Obras
 
 
 
 
 
 
Im Feuer der Schmiede Im Feuer der Schmiede > Niederlage  
• Textabschnitt 158: Wenn unser Blick getrübt ist und unsere Sehkraft s....
• Textabschnitt 159: In meinem Elend, klagte ich einem Freunde, sei es ....
• Textabschnitt 160: Erbitte vom Herrn die Gnade, dich läutern zu könne....
• Textabschnitt 161: Wende dich an die Gottesmutter und bitte sie - als....
• Textabschnitt 162: Meine himmlische Mutter: Gewähre mir, daß ich zurü....
• Textabschnitt 163: Sei nicht so träge! Warte nicht auf das neue Jahr,....
• Textabschnitt 164: Ich gebe zu, du hast aus Schwäche schlecht gehande....
• Textabschnitt 165: Halte dir stets vor Augen: die geistigen Kräfte nä....
• Textabschnitt 166: Du verlierst den Frieden - und du weißt das sehr g....
• Textabschnitt 167: Die unauslöschliche Erinnerung an die Wohltaten, d....
• Textabschnitt 168: Es gibt eine einzige tödliche Krankheit, einen ein....
• Textabschnitt 169: Der asketische Kampf ist keine Verneinung der Lebe....
• Textabschnitt 170: Alles erwarte ich von Dir, mein Jesus: bekehre mic....
• Textabschnitt 171: Jener Priester, unser gemeinsamer Freund, der sein....
• Textabschnitt 172: Wenn du einen Fehler begangen hast, sei er groß od....
• Textabschnitt 173: Gib dir in Verstand und Herz einmal Rechenschaft d....
• Textabschnitt 174: Du kommst dir vor wie ein Diener, dem sein Herr di....
• Textabschnitt 175: Manche Menschen tun nur das, was - vermeintlich - ....
• Textabschnitt 176: Ich schreibe ab, was du geschrieben hast: ">Domine....
• Textabschnitt 177: Bete vertrauensvoll: Herr, wären meine Tränen doch....
• Textabschnitt 178: Wieviel Gemeinheit in meinem Verhalten! Wieviel Un....
• Textabschnitt 179: So viele Jahre schon Christus nahe und was für ein....
• Textabschnitt 180: Keineswegs fehlt mir die wahre Freude, im Gegentei....
• Textabschnitt 181: Erschrick nicht! Laß den Mut nicht sinken, wenn du....
• Textabschnitt 182: Betrachte die Güte Gottes und staune! Du gehst geb....
• Textabschnitt 183: Du bist sehr glücklich, obwohl du manchmal wie ein....
• Textabschnitt 184: Die Demut erwächst als Frucht der Gotteserkenntnis....
• Textabschnitt 185: Ich bitte Dich, Herr, um die Gabe der Liebe: eine ....
• Textabschnitt 186: "Heilig" sind die zu nennen, die bis zum letzten A....
• Textabschnitt 187: Wenn deine Verirrungen dich demütig machen, wenn s....
• Textabschnitt 188: Das Gebet - auch mein Gebet - ist allmächtig.....
• Textabschnitt 189: Die wahrhaft demütige Seele läßt beim Anblick der ....
• Textabschnitt 190: Wenn ich ein Aussätziger wäre, so würde meine Mutt....
• Textabschnitt 191: Im Bußsakrament schenkt uns Jesus Christus seine V....
• Textabschnitt 192: Bist du, mein Kind, zu Fall gekommen, dann sofort ....
• Textabschnitt 193: Die Aufrichtigkeit ist für den Fortschritt auf dem....
• Textabschnitt 194: "Nam, et si ambulavero in medio umbrae mortis, non....
• Textabschnitt 195: Nachdem ich gerade meine Erbärmlichkeit betrachtet....
• Textabschnitt 196: Jesus, Du bist meine Liebe, und doch, leider kann ....
• Textabschnitt 197: Du erkennst, wie wenige Tugenden du besitzt, wie u....
• Textabschnitt 198: Nähre in deiner Seele das Verlangen nach Sühne, um....
• Textabschnitt 199: Wenn du treu bist, wirst du schließlich siegen. D....
• Textabschnitt 200: Ich bin gewiß, daß der Herr deine demütige und stü....
• Textabschnitt 201: Im Leben des Christen muß alles Gott gehören: auch....
• Textabschnitt 202: Was habe ich für Dich getan, Jesus, daß Du mich so....
• Textabschnitt 203: Der Herr gewährt mir so viele Tröstungen... Bittet....
• Textabschnitt 204: Wir müssen Gott lieben! Denn das Herz ist für die ....
• Textabschnitt 205: Sag dem Herrn mit allen Fasern deines Herzens: Tro....
• Textabschnitt 206: Schmerzerfüllt von meinen vielen Stürzen, bitte ic....
• Textabschnitt 207: Was durch das Fleisch gesündigt wurde, muß vom Fle....
• Textabschnitt 208: Bestürme den Herrn, dir aufrichtige Bußgesinnung z....
• Textabschnitt 209: Wenn du spürst, daß das Fleisch schwach wird, sag ....
• Textabschnitt 210: Wie beeindruckend sind die Worte dieses Priesters,....
• Textabschnitt 211: Lazarus kam aus dem Grabe hervor, weil die Stimme ....
• Textabschnitt 212: Unser Christsein - ein wunderbares Paradoxon der L....
• Textabschnitt 213: Wenn du gesündigt hast oder die Last deiner persön....
• Textabschnitt 214: Erfülle deine Seele mit Gottvertrauen. Laß in dir ....
• Textabschnitt 215: Du reine, makellose Jungfrau, du meine Mutter! Ver....