Josemaría Escrivá Obras
9

Ihm wurde nahegelegt, sich persönlich zu engagieren; er wand sich - "dann könnte ich dies... dann müßte ich das...".

Daraufhin meinte jemand: "Hier feilschen wir nicht mit dem Herrn. Das Gesetz Gottes, die Aufforderung des Herrn - man nimmt sie an, so wie sie sind - oder man läßt es. Man muß sich entscheiden: entweder ohne Vorbehalte und mit Schwung voran, oder weggehen... >Qui non est mecum...< - wer nicht für mich ist, der ist gegen mich".

Zurück Kapitel sehen Weiter