Josemaría Escrivá Obras
 
 
 
 
 
 
  Die Spur des Sämanns > Grosszügigkeit > Textabschnitt 27
27

"Wer verleiht, kriegt's nicht zurück; wenn aber doch, nicht ganz; wenn ganz, dann nicht leicht; wenn leicht, macht's todfeind!"

Was daraus folgt? Gib! Ohne Berechnung und immer Gott zuliebe. So wirst du - auch schon aus irdischer Sicht - den Mitmenschen näher sein. Außerdem hilfst du, die Zahl der Undankbaren zu vermindern.

(A.d.Ü. Das spanische Sprichwort soll die Erfahrung ausdrücken, daß man dem Nächsten mit Leihgaben nicht hilft; denn entweder schreibt man das Verliehene ab oder, falls man auf seinem Recht besteht und es zurückverlangt, macht man sich einen Feind. Diese Einstellung widerspricht dem Geist der Hingabe.)

[Drucken]
 
[Senden]
 
[Palm]
 
[Speichern]
 
Sprachwechsel:
Zurück Kapitel sehen Weiter